Pump und Dump ala Trump



Guten Morgen liebe Leser,

Pump und Dump ala Trump.
Der Titel hat mir gefallen weil, alles was sich reimt ist gut.

Seitdem Donald Trump an der Regierung ist, ist zumindest für mich immer wieder das gleiche Muster zu erkennen.

Donald Twittert, Donald hebt drohend den Finger. Donald droht mit Sanktionen wirtschaftlicher Art.

Donald lobt aber auch und ist freundlich zu sein Kontrahenten.

An der Börse ist dieses Muster eigentlich gut umzusetzen.

Wenn Donald böse ist auf seine Kontrahenten und ihnen mit Sanktionen droht dann geht es runter.
Das dauert in der Regel aber nicht lange.
Sanktionen werden wieder zurückgenommen, es finden freundschaftliche Gespräche statt mit China mit Nordkorea und schon ist die Welt wieder in Ordnung und die Börsenkurse können wieder steigen.

Eigentlich ein ganz tolles Pump and Dump System.

Ich lehne mich mal ein wenig heraus und gebe mal eine Prognose ab.

Jetzt nach dem G20 Gipfel und der Fortschritte im Handelskonflikt mit China und dem historischen Treffen mit Nordkoreas Machthaber Kim ist die Trump Pump Zeit an den Börse.

Der DAX wird heute mit einem ordentlichen Aufschlag in den Handel gehen.

Aber der nächste Dump Zyklus liegt schon in der Luft.
Der Konflikt mit Iran.

Vielleicht aber geht es auch mit China nicht so voran oder die EU wird aufs Korn genommen.

Für Trump gibt es genug Möglichkeiten mal wieder die Börsen in den Keller zu schicken.

Mit Donald Trump an der Macht wird es nie langweilig das ist sicher.

Grüße und einen guten Start in die neue Börsenwoche
Lothar

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*