Umschichtung von Aktie nach Bitcoin?



Guten Morgen liebe Leser,

nachdem der Bitcoin heute Nacht stark gestiegen ist und nun an der 13000 $ Marken kratzt, möchte ich hier kurz mal von einer eigenen Überlegungen schreiben.

Ich habe die Tage schon einige Male darüber nachgedacht meine Aktien zu verkaufen und für dieses Geld dann Bitcoins zu kaufen.

Der erste Gedanke kam auf, als der Bitcoin die 9000 $ Marke überschritten hat.

Hier kam allerdings auch noch die Überlegung dass es zu einer Korrektur kommen könnte und so wollte ich noch ein bisschen warten.

Wie es im Leben oft so ist,habe ich wohl zu lange gewartet.

Meine Überlegung ist nun ob nicht viele Kleinanleger die Aktien halten, genauso denken und sich vorstellen können ihre Aktien nach Bitcoin umzuschichten.

Das hat ja auch einige Vorteile.
Heute Bitcoin gekauft und in einem Jahr, wenn die Rallye so weiter gegangen ist, kann man seine Bitcoins unter bestimmten Voraussetzungen, steuerfrei wieder in Euro eintauschen.

Bei Aktiengewinnen hält der Staat ja über die Abgeltungssteuer die Hand auf.

Wenn nun eine Vielzahl von Kleinanlegern ihr Aktiendepot verkaufen und Bitcoins kaufen dann sollte es an den Börsen auch weiter heruntergehen.

Wenn man sich den Kursverlauf der asiatischen Börsen der letzten Tagen anschaut dann liegt die Vermutung nahe dass in Asien ähnliches getan wird.

Die asiatischen Börsen haben den letzten Tagen Verluste gemacht der Bitcoin dagegen starke Gewinne.

Irgendwo muss das Geld ja herkommen dass man in Bitcoin investieren möchte.

Nur mal so eine Überlegung.

Grüße Lothar

8 Kommentare

  1. Jetzt geht wohl das ganze Kanonenfutter, das Angst hat etwas zu verpassen, in den Bitcoin. Hoffentlich gibt das wieder ein schönes Blutbad wie Ende 2017.

    Gruß

    Rainer

  2. Guten Abend,
    Ich war gerade im Freibad.
    Und dort habe ich die Nachricht bekommen dass mein Geld das ich heute morgen mit dem Aktien Verkauf nach Bisonapp geschickt habe, angekommen ist.
    Da bin ich gleich allin in Bitcoin.
    Allerdings schon wesentlich teurer als heute morgen.

    13500 Dollar.

    Ja, ist doch schön das FOMO den Kurs treibt.
    Wenn die dumper dann den Kurs nicht so stark nach unten schicken dann sollen sie ruhig machen.

    Und sollte es wirklich so kommen wie Ende 2017 dann ist es halt so.

    Ein Versuch war es auf jeden Fall wert.

    Ist auch schon gut dass es solche Angsthasen gibt. Kann ja nicht jeder auf der Welt Bitcoin Millionär werden.

    Grüße und einen schönen Abend
    Lothar

  3. Mir soll es egal sein. Ich habe sowieso kein Geld. 1/20 Bitcoin reisst es da auch nicht sonderlich raus. Kann ich drauf verzichten. Ich bereite lieber mal mein ALL OUT im Deppen-Shop #1 vor. 🙂

  4. Ja, die dämlichen Wale.
    Das Geld wäre wohl besser erst morgen auf dem Konto gewesen.

    Wenigstens einer freut sich.

    Grüße und eine angenehme Nachtruhe.

    Lothar

  5. Ich hätte nur eine Freude, wenn der Bitcoin bei 0 Euro ist. Bitcoin ist wohl wie vieles eine Umverteilung von unten nach oben. Aber als Amazon-Fanboy dürftest du damit keine Probleme haben.

    Ging auch schon wieder etwas nach oben. Ist aber schon lustig wie dann fast alle Coins bei so etwas nach unten gehen. Sonst gehen die doch auch manchmal eigene Wege.

  6. Im Moment geht der Bitcoin nach der sehr starken gestrigen Übertreibung nur wieder zurück zu den gleitenden Durchschnitten SMA9 und SMA14 im Tageschart. Long ist auch im intakt Wochenchart intakt. Es ist also technisch noch alles in Ordnung. Die aktuelle Verkaufswelle darf halt nur noch zu viele Folger finden.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*