Bayer Aktie: Iberogast – Staatsanwaltschaft ermittelt



Laut eines Artikels im Handelsblatt ermittelt die Staatsanwaltschaft Köln im Umfeld des Bayer Konzerns, zurzeit noch gegen unbekannt, im Zusammenhang mit einem Todesfall und mehreren Erkrankungen nach der Einnahme des Magen und Darm Mittels Iberogast.

Die Staatsanwaltschaft soll ein Gutachten in Auftrag gegeben haben, das den Zusammenhang mit dem Todesfall und den Erkrankungen und dem Medikament Iberogast klären soll.

Wie sich diese Meldung auf den Kurs der Bayer Aktie am Montag zu Handelsbeginn auswirken wird, wird man dann sehen.

Nachdem sich die Bayer Aktie die letzten Tage ein wenig erholt hat, könnte diese Meldung den Kurs der Bayer Aktie erneut in Bedrängnis bringen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*