• So. Okt 17th, 2021

Finanz News

Hier gibt es regelmäßig Finanz News und informative Finanzartikel

DAX, Dow Jones und co: Wie man an ihnen verdient

Viele kennen den Begriff DAX, einige wissen sicherlich auch, dass sich dahinter der deutsche Aktienindex verbirgt. Wir wollen an dieser Stelle beleuchten, was sich hinter Finanzprodukten wie diesen Indizes versteckt und wie man am besten durch sie bares Geld verdient.

Indizes kurz erklärt

Bei Indizes handelt es sich um mehrere Unternehmen zusammengefasst. Dabei legt man immer bestimmte Kriterien an. Der DAX beispielsweise umfasst die 30 größten deutschen Unternehmen. Folglich findet man darunter Unternehmen wie Volkswagen, Adidas und dergleichen. Der Kursverlauf aller Aktien wird im Dax zusammengefasst und entspricht also dem Durchschnitt dieser.

Infolgedessen zeigt uns nun der DAX ziemlich gut, wie es mit der deutschen Wirtschaft gerade läuft. Hinzu kommen noch kleinere Formen des DAXes, so der MDax und der SDAX, welche dann eben kleinere Unternehmen umfassen. Indizes gibt es natürlich auch in anderen Ländern, dort unterscheidet sich meistens die Anzahl der Unternehmen, die man in diese Liste aufnimmt.

 

Man investiert wie in Aktien

Nun investiert man in Indizes wie in Aktien. Der DAX kann beispielsweise an einem Tag um 3 % steigen, dann ist die Menge des investierten Geldes um 3 % gestiegen. Im Vergleich zu Aktien sind Indizes jedoch in der Regel sicherer, da die zahlreichen Unternehmen im Indiz für eine relative Stabilität sorgen.

 

Die Wahl des richtigen Brokers

Wenn man mit diesen und Geld verdienen will, muss man sich den richtigen Broker suchen. Bestenfalls sollte er die folgenden Kriterien erfüllen:

  • Transaktionen ohne Gebühren oder mit geringen Gebühren
  • Zuverlässigkeit
  • Zahlreiche Indizes im Sortiment
  • Tools zur Technischen Analyse
  • Bestenfalls mit Informationen zum jeweiligen Indiz

 

Die Auswahl der richtigen Indizes

Nun muss man sich lediglich dafür entscheiden, in welche Indizes man investieren will. Prinzipiell ist es clever, wenn man sehr verschiedene Indizes zurate zieht. So könnte man beispielsweise in den DAX investieren, man sollte jedoch vielleicht auch In eine Indize aus einem asiatischen Land investieren. Erneut steht dahinter der Gedanke des Diversifizierens, wenn ein europäischer Indize an Wert verliert, ist es sehr wahrscheinlich, dass dasselbe auch für andere europäische Indizes eintritt. Der asiatische Markt ist jedoch prinzipiell gut abgeschottet, weshalb hier vermutlich kein Minus zu bemerken sein wird.

Eine gute Unterstützung bietet oftmals auch ein Trading Magazin in dem man in der Regel immer aktuelle Infos zum jeweiligen Index , den man ausgewählt hat, findet.

Fazit

Wie wir sehen konnten, sind Indizes eine ziemlich risikolose Möglichkeit, Geld anzulegen. Man investiert in gleich mehrere riesige Unternehmen, welche prinzipiell allesamt wachsen. Verliert zudem ein Unternehmen zu sehr an Wert, fällt es einfach aus dem Dax, dann übernimmt ein neuer Aufsteiger seinen Platz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.